SKIVEREIN STÜTZENGRÜN
Erzg. e.V.

Logo Skiverein

NEWS ▶ ▶ ▶

Willkommen auf der Homepage des Skiverein Stützengrün Erzg. e.V.

Auf diesen Seiten finden sie zahlreiche Informationen rund um den Skiverein Stützengrün und den Wintersport.

Zu unseren Hauptaufgaben zählt die ständige und zielgerichtete Nachwuchsarbeit im Kinder- und Jugendbereich, in den nordischen Disziplinen Skilanglauf und Skisprung. Weiterhin liegt uns der Erhalt der skisportlichen Traditionen der Erzgebirgsregion am Herzen. Eine große Aufgabe liegt ebenso in der Werterhaltung unserer Sportstätten wie der Raumschanzen, der Rollerstrecke und des Skiliftes. Hierzu sind wir auf jedwede Unterstützung und Förderung angewiesen.   mehr ...

Panorama Skilift

Mit der Betreibung des Skiliftes bieten wir vielen anderen Wintersportlern und Touristen eine Möglichkeit ihrem Hobby nachzugehen.

Skihang Skilift

Ein großes Anliegen des Skivereins Stützengrün ist die Nachwuchsarbeit in den nordischen Disziplinen Skilanglauf und Skisprung.

CROSS

Die Crossstrecken, welche durch das Gelände verlaufen, dienen vor allem dem Ausdauer- und Schnelligkeitsbereich. Gewandheit und Reaktion stehen hier ebenso im Bereich des Trainings, welches immer einen gewissen Spassfaktor beinhaltet.
Training: Mo, Mi, Do, jeweils 16:15-17:45 Uhr

LANGLAUF

Die Turnhalle und die Rollerstrecke sind die Grundlage für die kontinuierliche und spezifische Arbeit im Laufbereich. Koordination und Langlauftechnik werden dadurch im Kinderbereich besonders geschult.
Training: Mo, Mi, Do, jeweils 16:15-17:45 Uhr

SPEZIALSPRUNG

Unsere 3 sanierten Raum­schanzen K8, K15 und K30 sind die Grundlage einer guten Nachwuchsarbeit im Skisprung. Durch Beschneiung und Mattenbelag sind gute Trainings- und Wettkampf­bedingungen im Winter wie Sommer geschaffen.
Trainig: Mi.+Fr. 16:30-18:00 Uhr

ALPIN

Mit der Betreibung unseres Skiliftes möchten wir den Freunden des Alpine-Skiing, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zur sportlichen Freizeitgestaltung bieten. Betriebszeiten des Skilift siehe Skilift

Derzeit bildet der Verein auf leistungssportlicher Basis 18 Sportler im Langlauf und 11 Sportler im Skisprung aus. Über viele Jahre hinweg gelang es den ehrenamtlich arbeitenden Trainern mit viel Geduld und Ausdauer solide Mannschaften aufzubauen. Dabei bildeten sich gute, schlagkräftige Team´s an Sportlern heraus, welche sich zu jeder Zeit auch bei überregionalen Wettkämpfen durchsetzen können. So entickelte sich der Verein stetig weiter, und zählt nun zu den stärksten seiner Art in Sachsen.

Unser Nachwuchs 12-2018

Diese Erfolge sind auch ein Ergebnis der vom Verein geschaffenen Trainingsbedingungen.
Hierzu gehören eine beleuchteten Rollerstrecke, eine Schanzenanlage, und auch die Nutzung der neuen Turnhalle der Grundschule Stützengrün. An diesen Sportstätten findet zwei- bis dreimal wöchentlich das Training statt.

Die BÜMAG eG ist Hauptsponsor für unsere Nachwuchsarbeit in Stützengrün.

Für große Projekte wie der Sanierung, Werterhaltung und Weiterentwicklung unserer Sportstätten ist unser Verein auf jedwede Unterstützungen und Förderungen angewiesen. So wie bei der Sanierung der Raumschanzen oder jetzt aktuell für das Vorhaben:

„Licht und Schnee für die jungen Adler“

Errichtung einer Beleuchtungs- und Bescheiungsanlage
Fördervorhaben: LES - Freizeit-Infrastruktur - Sportstätten

EPLR-Logo

Situation und Zielsetzung:

Die Schanzenanlage "Raumschanzen" wurde in den Jahren 2010-2012 nach den neuesten FIS Richtlinien saniert und hat sich zum Trainingszentrum für den Nachwuchs der Skispringer der Region Westerzgebirge/Vogtland entwickelt. Um den Trainingsbetrieb abzusichern und in den dunkleren Nachmittags und Abendstunden des Winterhalbjahres sicher trainieren zu können ist es erforderlich, die Sanierung der Elektro- und Wasserversorgung (für Bewässerung im Sommer und Beschneiung im Winter) in Angriff zu nehmen. So können für den Nachwuchs optimale Trainings- und Wettkampfbedingungen geschaffen werden. Dank verbesserter Bedingungen kann die regionale Nachwuchsarbeit gesteigert werden, was die Bindung an Verein und Region erhöht.

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL).
Referat Förderstrategie. ELER-Verwaltungsbehörde.

to TOP Button